Skip to main content

Rasensprenger

 

Rasensprenger

Rasensprenger © Can Stock Photo /
Dole

Rasensprenger werden auch Beregner und Sprinkler genannt und durch Wasserdruck angetrieben. Sie erleichtern Ihnen das Bewässern Ihrer Beete und des Rasens bei sommerlichen Temperaturen enorm.

Verschiedene Varianten Rasensprenger

Rasensprenger werden in verschiedenen Ausführungen gefertigt. Dabei handelt es sich um Sprühregner, Viereckregner, Getrieberegner, Schlauchregner, Vielflächenregner, Kreisregner (Rundregner), Versenkregner und Impulsregner (Schwinghebelregner).

Impulsregner

Bei einem Impulsregner wird der Wasserstrahl während der Bewässerung in feine Tröpfchen zerschlagen. Dazu wurde der Beregner mit einem Strahltrenner bestückt. Dieser wird durch eine Feder seitlich abgelenkt. Der Hub lässt sich mittels einer Einstellschraube verändern.Je nachdem, welche Einstellungen Sie getätigt haben, erfolgt die Bewässerung eines Areals mehr oder weniger gleichmäßig. Außer Vollkreisen lassen sich auch Viertel- und Halbkreise beregnen. Bei einigen Geräten lässt sich zudem die Wurfweite einstellen. Besonders hochwertige Impulsregner sind des Weiteren mit einem Durchflusseinsteller und/oder mit Wechseldüsen ausgestattet. Impulsregner sind ideal zur Bewässerung von großen Gärten, landwirtschaftlichen Flächen, Parks, Sportanlagen, Tennis- und Golfplätzen.

Kreisregner

 

Rasenbewässerung

Rasenbewässerung © Can Stock Photo /
smuay

Kreisregner werden auch Rundsprenger genannt. Mit diesem Sprengertyp bewässern Sie runde Flächen optimal. Aufgrund der Rotation wird das Areal gleichmäßig und regelmäßig beregnet. Mittels Zubehör können Sie bei einigen Modellen ruckelartige Her- und Hinbewegungen generieren, um das Areal zusätzlich mit Wasser zu versorgen. Der Wasserstrahl wird in zahlreiche winzige Tropfen zerschlagen, um Pfützenbildung und Schäden an Pflanzen durch einen zu starken Wasserstrahl vorzubeugen. Rundregner werden entweder mittels Stativ aufgestellt, mit einem Erdspieß im Boden befestigt oder als Versenkregner im Boden installiert. Weiterhin sind mit Rollen ausgestattete Kreisregner erhältlich, die sich, falls erforderlich, besonders komfortabel und schnell umstellen lassen. Kreissprenger eignen sich optimal zur Bewässerung von Rasenflächen sowie zur sogenannten Unterkronenberegnung von Mandel-, Zitrus-, Bananen-, Obst- und Olivenbäumen. Je nach Modell kann ein Rundregner mit einer oder mehreren Düsen bestückt sein. Ihre Kinder lieben es , durch die Wasserstrahlen zu hüpfen, um sich an heißen Tagen zu erfrischen. Ihren Kreisregner können Sie auch als Gartendusche benutzen.

Versenkregner

Diese Beregner erhielten ihren Namen, weil sie im Boden installiert werden. Der Antrieb erfolgt ausschließlich durch den Wasserdruck. Der aufgebaute Druck lässt den Sprenger zur Bewässerungszeit automatisch hochfahren und versetzt ihn in Rotation. Dazu ist ein Versenkregner mit einem Filter bestückt, durch welchen das Wasser über eine winzige Schaufel zur ebenfalls integrierten kleinen Turbine fließt. In dieser wird die Antriebsenergie für die rotierenden Bewegungen erzeugt.

Die Übertragung in den Düsenkopf erfolgt mittels kleinerer Zahnräder. Ein kleines Getriebe übernimmt es, die Drehzahl so zu reduzieren, dass trotzdem die Drehkraft erhöht wird. Der ausgeklügelte Mechanismus, mit welchem ein Versenkregner ausgestattet ist, ermöglicht es Ihnen, den Rotationsbereich voreinzustellen. Sobald die Wasserversorgung gestoppt wird, zieht sich Ihr Versenkregner automatisch in den Boden zurück. Die kleinen Mitnehmer, mit denen der integrierte, drehbare Einstellring bestückt ist, steuern den Wasserfluss im Beregner, sodass Sie die Durchflussrichtung und den zu bewässernden Sektor einstellen können. Versenkregner eignen sich zur Bewässerung von Rasenflächen, landwirtschaftlichen Nutzflächen und Sportanlagen eingesetzt.

Sprühregner

 

Foto: BGL. - In vielen Gärten sind längst auch automatische Bewässerungssysteme installiert, die zum Beispiel immer am frühen Morgen anspringen, wenn die Wirkung auf die Pflanzen am besten ist.

Foto: BGL. – In vielen Gärten sind längst auch automatische Bewässerungssysteme installiert, die zum Beispiel immer am frühen Morgen anspringen, wenn die Wirkung auf die Pflanzen am besten ist.

Sprühregner wurden zur Bewässerung von Flächen mit einer Maximalgröße von 50 Quadratmetern konzipiert. Sie sind nicht mit beweglichen Komponenten bestückt. Das Wasser tritt durch kleine Düsen aus. Bei diesem Beregnungssystem wird das Wasser nicht erst wie bei anderen Rasensprengern in die Höhe gepumpt, sondern dicht über dem Rasen versprüht. Wenn Sie einen Sprühregner zur Rasenbewässerung einsetzen, minimieren Sie den Wasserverlust durch Verdunstung und halten Ihre Wasserrechnung niedrig. Diese unkomplizierten Regner sind besonders zur Bewässerung von Beeten zu empfehlen.

Schlauchregner

Schlauchregner wurden ebenfalls zur Bewässerung von kleinen Rasenflächen entwickelt. Sie werden auch Tropfschlauch genannt. Bei einem Schlauchregner handelt es sich um einen Schlauch mit einer Vielzahl feiner kleiner Löcher. Aus diesen Löchern wird das Wasser als feiner Sprühregen abgegeben. Mit einem Schlauchregner versorgen Sie Ihren Rasen besonders schonend mit Wasser. Zum Bewässern müssen Sie Ihren Tropfschlauch manuell auf dem Rasen und/oder Beeten auslegen. Deshalb ist ein Schlauchregner nur zum Beregnen kleiner Flächen geeignet.

Viereckregner

Spaß mit Rasensprenger

Spaß mit Rasensprenger © Can Stock Photo /
famveldman

In kleineren Gärten kommen häufig Viereckregner zum Einsatz. Bei einem Viereckregner handelt es sich um ein mit Düsen bestücktes Rohr. Bei den meisten Modellen können Sie die Größe der Bewässerungsfläche voreinstellen. Die Einstellmöglichkeit verhindert, dass auch Nachbars Garten oder die Hundehütte mit beregnet wird. Wie leistungsfähig ein Viereckregner ist, wird durch die Pumpe, die den Rasensprenger antreibt und das Modell bestimmt. Besonders leistungsstarke Geräte können mehrere hundert Quadratmeter große viereckige Flächen ausreichend bewässern.

Welche Rasensprenger für welche Aufgabe?

Welcher Rasensprinkler für welche Aufgabe am besten geeignet ist, kann pauschal nur schwer beantwortet werden. Je größer Ihr Garten ist, um so sinnvoller ist es, einen einfachen Rasensprenger gegen eine komfortable automatische Bewässerungsanlage auszutauschen. Sie sparen nicht nur Zeit, sondern bewässern Ihre Pflanzen Wasser sparend und tragen zum Schutz knapper Umwelt und der immer knapper werdenden Ressourcen bei.

Zur Brunnenbewässerung von kleinen Flächen ist ein einfacher Rasensprenger, beispielsweise ein Schlauchregner oder ein Sprühregen, ausreichend. Welches Modell am Besten für Ihren Garten und Ihre persönlichen Bedürfnisse geeignet ist, müssen Sie selbst entscheiden. Falls Sie gerade einen Garten angelegt haben, ist ein einfacher Rasensprenger als Einstiegsmodell empfehlenswert.

Kriterien, die beim Kauf eines Rasensprengers beachtet werden müssen

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Rasensprengers ist die Wurfweite. Diese wird durch die Größe Ihres Gartens/Rasens bestimmt. Ist die Wurfweite zu gering, bleiben einzelne Bereiche trocken. Bei zu hoher Reichweite wird das Nachbargrundstück regelmäßig mit bewässert.

Bevor Sie einen Rasensprenger auswählen, sollten Sie sich informieren, ob der Wasserdruck hoch genug ist. Falls Ihr Garten sehr groß ist, können Sie eine Pumpe zwischenschalten, um einen ausreichend hohen Wasserdruck zu erzeugen.

Achten Sie weiterhin unbedingt darauf, dass der Rasensprinkler den passenden Anschlussdurchmesser besitzt. Diese und weitere Informationen zum Modell finden Sie auf der Verpackung des Gerätes.

Ihr neuer Rasensprenger muss weiterhin UV-beständig und hochwertig verarbeitet sein. Modelle mit Edelstahlgetriebe kosten zwar etwas mehr, die Kosten amortisieren sich jedoch durch die deutlich längere Lebensdauer. Entscheiden Sie sich unbedingt für ein qualitatives Produkt mit herausnehmbarem Filter. Nur dann ist sichergestellt, dass die Düsen nicht schnell verstopfen und sich schnell und einfach reinigen lassen.

Fazit:

Durch die ausreichende Bewässerung mit einem Rasensprenger werden die Wurzeln und die Pflanzen gestärkt. Ein Rasensprinkler nimmt Ihnen sehr viel Arbeit ab, sodass Sie einige Stunden Freizeit gewinnen, Einstellmöglichkeiten garantieren, dass nur die gewünschten Bereiche beregnet werden.

Rasensprenger
5 (100%) 1 vote