Skip to main content

Schmutzwasserpumpen Ratgeber für Ihre Gartenbewässerung

Schmutzwasserpumpe

Schmutzwasserpumpe Foto: ©Dmitrii – stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

Eine Schmutzwasserpumpe ist eine besondere Variante der Tauchpumpe, die auch verunreinigtes Wasser befördern kann. Dabei sind Verschmutzungen bis zu einem gewissen Grad kein Problem.
Beim Kauf sollte vor allem auf die Fördermenge und Förderhöhe geachtet werden.

Merkmale einer Schmutzwasserpumpe

Ein wesentliches Merkmal von Schmutzwasserpumpen ist, dass die Pumpe während des Abpumpens vollständig in die Flüssigkeit eingetaucht wird. Dieses Merkmal unterscheidet eine Schmutzwasser-Tauchpumpe von Ihrer Hauswasserwerk- oder Gartenpumpe, welche Wasser mittels eines Schlauches ansaugen. Aufgrund der spezifischen Funktionsweise können Sie Ihre Schmutzwasser-Tauchpumpe vielfältig einsetzen.

Funktionsweise von einer Schmutzwasserpumpe

Um Wasser/Flüssigkeiten anzupumpen, tauchen Sie die Schmutzwasserpumpe vollständig in die Flüssigkeit ein. Ihre Tauchpumpe wird vollständig vom Wasser umströmt. Das Gehäuse Ihrer Schmutzwasserpumpe ist mit einem Schaufelrad und einem Stromanschlusskabel bestückt. Das Wasser wird vom Saugstuten angesaugt und versetzt das Schaufelrad in Rotation. Durch den Pumpenausgang wird das Wasser herausbefördert. Die gesamte Gehäuseoberfläche Ihres Gerätes wird als Ansaugfläche genutzt. Die meisten Modelle sind seitlich am Gehäuse mit einer Schlauchschelle ausgestattet. Daran können Sie einen Spiralschlauch befestigen, um das Wasser gezielt abzuleiten.

Einsatzbereiche einer Schmutzwasserpumpe

Überschwemmung beseitigen

Feuerwehr pumpt einen Keller aus, in den Wasser eingedrungen ist – dabei kommen meistens auch Schmutzwasserpumpen zum Einsatz Foto: © Gina Sanders – stock.adobe.com

Ihre Schmutzwasserpumpe können Sie vielfältig einsetzen. Da diese leistungsfähigen Tauchpumpen dazu fähig sind, auch Geröll, Steine und Schlamm zu befördern, werden Sie beispielsweise in Überschwemmungsgebieten eingesetzt. Weitere Einsatzbereiche sind überschwemmte Baugruben und Gartenteiche. Ihre Schmutzwasserpumpe können Sie zudem einsetzen, um Ihren Garten oder Ihre Felder zu entwässern. Die Feuerwehr setzt nach Unwettern Schmutzwasserpumpen zur Entwässerung vollgelaufener Kellerräume und Garagen ein.

Verschiedene Varianten von Tauchpumpen

Tauchpumpen werden Ihnen als Klarwasser-Pumpen und als Schmutzwasser-Tauchpumpen von verschiedenen Herstellern angeboten.

Klarwasser-Tauchpumpe

Diese Variante wurde zum Abpumpen von klarem Wasser, zum Beispiel aus Aquarien, Pools und Schwimmbädern konzipiert. Klarwasser-Tauchpumpen arbeiten selbstansaugend. Eine Klarwasserpumpe setzen Sie ein, um Ihren Pool, Ihre Zisterne oder Ihr Aquarium vor einer Grundreinigung leerzupumpen. Bis auf wenige Millimeter saugt eine Klarwasser-Tauchpumpe das Wasser ab.

Schmutzwasser-Tauchpumpe

Schmutzwasserpumpen wurden zum Abpumpen größerer Mengen verunreinigter Flüssigkeiten entwickelt. Sie werden auch Abwasserpumpen genannt. Dieses Gerät setzen Sie ein, um verunreinigtes Wasser, zum Beispiel Niederschlagswasser aus Ihrem Keller abzupumpen. Profi-Modelle, die zum Beispiel von der Feuerwehr und auf Baustellen zur Notentwässerung eingesetzt werden, eignen sich auch zum Abpumpen von aggressiven Flüssigkeiten. Bei Baugruben wird das Wasser zusammen mit Lehm und/oder Schlamm abgepumpt. Handelübliche Modelle bieten Ihnen eine Förderleistung ab 5000 Liter bis 15.000 Liter Flüssigkeit pro Stunde. Je nach Modell variiert die Leistung stark. Bezüglich der Förderhöhe gibt es bei den verschiedenen Schmutzwasserpumpen nahezu keinme Unterschiede. Sie beträgt bei dieser Pumpenart wenige Meter.

verschiedene Tauchpumpen

verschiedene Tauchpumpen / Schmutzwasserpumpen Foto: ©byswat – stock.adobe.com

Faktoren, die Sie beim Kauf einer Schmutzwasserpumpe beachten müssen

Wichtige Aspekte, die Sie beim Kauf einer Schmutzwasserpumpe beachten müssen, sind:

  • Fördermenge
  • Tauchtiefe
  • Förderhöhe
  • Schwimmschalter
  • Material
  • Gewicht
  • Größe

Fördermenge

Ein wichtiges Kriterium bei einer Schmutzwasserpumpe ist die Fördermenge. Sie wird von den Herstellern in Liter/Stunde(l/h)angegeben. Für den Einsatz in Ihrem Privathaushalt ist meistens eine Fördermenge von 1.500 l/h ausreichend. Falls Sie in einem Überschwemmungsgebiet wohnen und Ihren Keller selbst entwässern wollen, sollten Sie sich ein Produkt mit einer Fördermenge von 8000 l/h bis 10000 l/h kaufen. Besonders leistungsfähige Modelle sind dazu fähig, 12000 l/h zu fördern.

Tauchtiefe

Als Tauchtiefe wird der Abstand zwischen der Oberkante des Pumpengehäuses und der Wasseroberfläche bezeichnet. Die Oberkante Ihrer Pumpe vermessen Sie am Rohrstutzen. Die meisten Modelle, die Sie kaufen können, sind für Tauchtiefen ab 9 Metern bis zu maximal 18 Metern ausgelegt. Eine Abwasserpumpe bietet Ihnen generell eine größere Tauchtiefe als eine Klarwasser-Tauchpumpe. Bei einer Klarwasserpumpe ist die Eintauchtiefe auf 10 Meter bis 15 Meter begrenzt.

Förderhöhe

Dieser Wert bezeichnet den Höhenunterschied, welchen Ihre Schmutzwasserpumpe überwinden muss. Sie müssen deshalb, bevor Sie sich eine Abwasserpumpe kaufen ermitteln, in welche Höhe das Wasser gefördert werden muss. Dazu vermessen Sie den Boden Ihrer Baugrube, Ihres Pools oder Ihres Kellers zur Höhe, in welcher die Flüssigkeit abgeleitet wird. Die Differenz ist die Förderhöhe, welche Ihr Gerät bewältigen muss. Bei den angebotenen Geräten ist die Förderhöhe eher gering. Deshalb müssen Sie zwingend auf diesen Wert achten, damit Ihre Schmutzwasserpumpe für den geplanten Verwendungszweck geeignet ist. Wichtig beim Treffen der Kaufentscheidung sind die durchschnittliche und nicht die maximale vom Hersteller angegebene Förderhöhe der Pumpe.

Schwimmschalter

Die meisten Modelle Schmutzwasser-Pumpen sind mit einem Schwimmschalter ausgestattet. Er schaltet Ihre Abwasserpumpe bei Bedarf ein und wieder aus. Dazu orientiert sich der Schwimmschalter an der Höhe des Wasserstandes. Dadurch ist sichergestellt, dass Ihre Schmutzwasserpumpe nur in Betrieb ist, wenn sie im Wasser steht. Der Schwimmschalter verhindert, dass Ihr Gerät trocken läuft und dadurch beschädigt wird. Sinkt der Wasserstand während des Abpumpens, verlagert sich das Gewicht des Schwimmschalters und Ihr Gerät wird ausgeschaltet. Durch Erhöhung des Wasserstandes wird bewirkt, dass der Schwimmschalter angehoben wird und Ihre Schmutzwasserpumpe wird wieder eingeschaltet. Damit das An- und Abschalten problemlos funktioniert, müssen Sie sicherstellen, dass ein Verhaken des Schwimmschalters ausgeschlossen ist.

Material

Ihre Abwasserpumpe muss großen Beanspruchungen standhalten. Das Material beeinflusst die Nutzungsdauer. Deshalb müssen Sie beim Kauf darauf achten, dass Ihr Gerät aus hochwertigen, strapazierfähigen Materialien gefertigt und solide verarbeitet ist. Bei einfachen Geräten besteht das Pumpengehäuse meistens aus Kunststoff. Kunststoff zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht rostet und stabil ist. Mittlerweile fertigen zahlreiche Hersteller die Gehäuse ihrer Abwasserpumpen aus Edelstahl. Edelstahl ist stabiler als Kunststoff und wesentlich langlebiger.

Um zu verhindern, dass Schmutzwasser ins Innere Ihrer Pumpe eindringt, ist das Gerät mit einer Gleitdichtung aus Keramik ausgestattet. Zudem sollten Sie sich vor dem Kauf einer Schmutzwasser-Tauchpumpe informieren, aus welchem Material das Laufrad gefertigt ist. Ein aus Kunststoff gefertigtes Laufrad hält nicht lange. Entscheiden Sie sich deshalb für eine Schmutzwasser-Tauchpumpe mit einem Laufrad aus Edelstahl. Edelstahl hält den Beanspruchungen durch Schmutzpartikel, sonstige Feststoffe im Wasser und kleine Steine garantiert stand.

Gewicht

Standard-Schmutzwasserpumpen wiegen meistens maximal 10 Kilogramm. Dennoch kann das Gewicht des Gerätes beim Treffen der Kaufentscheidung für Sie ein relevanter Aspekt sein. Falls Sie ein kleines Modell suchen, wollen Sie möglichst wenig Gewicht transportieren. Die leichtesten Geräte, die Ihnen angeboten werden, besitzen ein Eigengewicht von maximal 5 Kilogramm und lassen sich einfach transportieren.

Größe

Beim Einsatz in Ihrem Keller oder in Ihrer Baugrube ist die Größe Ihrer Schmutzwasserpumpe nicht von Bedeutung, weil meistens ausreichend Platz verfügbar ist. Wollen Sie Ihre Schmutzwasserpumpe in einem schmalen Schacht verwenden, müssen Sie zwingend auf die Geräteabmessungen achten. Ihre Pumpe muss aufrecht stehen und darf nicht umkippen können. Sie müssen zudem nicht nur auf die Pumpengröße, sondern auch die Ausrichtung des Pumpenrohres achten. Falls der verfügbare Platz knapp ist, sollten Sie sich für ein Modell mit nach oben ausgerichtetem Rohr entscheiden. Gegenüber einem Produkt, bei dem das Rohr seitlich angeordnet ist, können Sie einige Zentimeter Platz einsparen. Bei einem Gerät mit seitlichem Rohr müssen Sie zusätzlichen Platz zur Anbringung des Schlauches und der Biegung einkalkulieren.

Die meisten Modelle, die für die Nutzung im privaten Bereich angeboten werden, werden von einem Elektromotor angetrieben. Benzinbetriebene Pumpen werden von der Feuerwehr und auf Baustellen eingesetzt. Die Motorleistung reicht von 500 Watt bis 2000 Watt und höher und verursachen im Dauerbetrieb einen hohen Verbrauch von Strom.

Beliebte Schmutzwasserpumpen für die Gartenbewässerung

Nr. 1
Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 7835 (780 Watt, max. 15.700 l/h, max. 8 m Förderhöhe, Fremdkörper bis 35 mm, stufenloser Schwimmerschalter)
Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 7835 (780 Watt, max. 15.700 l/h, max. 8 m Förderhöhe, Fremdkörper bis 35 mm, stufenloser Schwimmerschalter)*
von Einhell
  • Die Pumpe mit starker Leistung für gründliches Abpumpen von Schmutzwasser aus Teichen, Baugruben, Kellerräumen und für die Regenwassernutzung
  • Starke 780 Watt Leistung zum Pumpen von bis zu 15.700 Litern pro Stunde aus 7 m Tiefe
  • Robustes Kunststoffgehäuse ausgelegt für Fremdkörper bis 35 mm Durchmesser
  • Hochwertige Gleitringdichtung für dauerhaften Betrieb
  • Integrierte Kabelaufwicklung am Gehäuse
Unverb. Preisempf.: € 59,95 Du sparst: € 17,11 (29%) Prime Preis: € 42,84 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 1020 N (1000W, Ø20mm Fremdkörper, 18.000L/h Förderleistung, Schwimmerschalter, Tragegriff, inkl. Universalanschlüsse)
Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 1020 N (1000W, Ø20mm Fremdkörper, 18.000L/h Förderleistung, Schwimmerschalter, Tragegriff, inkl. Universalanschlüsse)*
von Einhell
  • Die Pumpe mit starker Leistung für gründliches Abpumpen von Schmutzwasser aus Teichen, Baugruben, Kellerräumen und für die Regenwassernutzung
  • Starke 1.000 Watt Leistung zum Pumpen von bis zu 18.000 Litern pro Stunde aus 5m Tiefe
  • Robustes rostfreies Edelstahlgehäuse ausgelegt für Fremdkörper bis 20mm Durchmesser
  • Hochwertige Gleitringdichtung für dauerhaften Betrieb
  • Inklusive Universaladapter Set für alle herkömmlichen Schläuche
Prime Preis: € 47,76 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Güde 94630 Schmutzwassertauchpumpe GS4002P mit var.Schwimmerschalter (400W, 7500l/h, 5m max. Förderhöhe)
Güde 94630 Schmutzwassertauchpumpe GS4002P mit var.Schwimmerschalter (400W, 7500l/h, 5m max. Förderhöhe)*
von Güde
  • hocheffizienter 400 W Motor sorgt für maximale Fördermenge bei minimalem Stromverbrauch
  • Pumpengehäuse aus schlagfestem Kunststoff
  • 10 m Anschlusskabel für größtmögliche Flexibilität beim Einsatz
  • leicht zu transportieren durch den praktischen Transportgriff
  • zum Entwässern von stark verschmutzten Räumen, Gruben, etc.
Unverb. Preisempf.: € 44,95 Du sparst: € 16,49 (37%) Preis: € 28,46 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einhell Tauchpumpe GC-SP 2768 (270 W, max. 6.800 l/Std., bis zu 5 mm Partikelgröße, einstellbarer Schwimmschalter, inkl. Universalanschluss Außengewinde und 90°-Winkel)
Einhell Tauchpumpe GC-SP 2768 (270 W, max. 6.800 l/Std., bis zu 5 mm Partikelgröße, einstellbarer Schwimmschalter, inkl. Universalanschluss Außengewinde und 90°-Winkel)*
von Einhell
  • Stufenlos verstellbarer Schwimmschalter
  • 6.800 l/h Fördermenge eignet sich auch zum Abpumpen von Kellern nach Hochwasser
  • hochwertige Gleitringdichtung
  • Kabelaufwicklung
  • Zum Ansaugen von Regenwasser aus einer Gartentonne oder einem Brunnen zum Bewässern von Garten & Pflanzen
Unverb. Preisempf.: € 44,95 Du sparst: € 11,81 (26%) Prime Preis: € 33,14 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 3730 (370 W, max. 9000 l/h, Fremdkörper bis 30 mm, max. Förderhöhe 5 m, stufenlos einstellbarer Schwimmerschalter)
Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 3730 (370 W, max. 9000 l/h, Fremdkörper bis 30 mm, max. Förderhöhe 5 m, stufenlos einstellbarer Schwimmerschalter)*
von Einhell
  • Die Pumpe zum gründlichen Abpumpen von Schmutzwasser aus Teichen, Baugruben, Kellerräumen und für die Regenwassernutzung
  • 370 Watt Leistung zum Pumpen von bis zu 9.000 Litern pro Stunde aus 5 m Tiefe
  • Robustes Kunststoffgehäuse ausgelegt für Fremdkörper bis 30 mm Durchmesser
  • Hochwertige Gleitringdichtung für dauerhaften Betrieb
  • Stabiler Tragegriff und integrierte Kabelaufwicklung am Gehäuse
Prime Preis: € 38,01 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tauchpumpe 1500W IBO 1,5 kW mit Zerkleinerer + 2" Storz C + 20m Schlauch - Pumpe, Wasserpumpe, SCHMUTZWASSERPUMPE, SCHNEIDWERK, FÄKALIENPUMPE mit Bauschlauch
Preis: € 156,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einhell Schmutzwasserpumpe GE-DP 6935 A ECO (690 W, max. 17.500 l/Std., bis 35 mm Fremdkörpergröße, Aquasensor mit 3 automatischen Sensorstarthöhen, Dauermodus, inkl. Universalanschluss)
Einhell Schmutzwasserpumpe GE-DP 6935 A ECO (690 W, max. 17.500 l/Std., bis 35 mm Fremdkörpergröße, Aquasensor mit 3 automatischen Sensorstarthöhen, Dauermodus, inkl. Universalanschluss)*
von Einhell
  • Die Eco Power-Serie von Einhell arbeitet mit weniger Stromverbrauch und gewährt gleichzeitig eine höhere Fördermenge. Mit 690 Watt schafft die Schmutzwasserpumpe bis zu 17.500 Liter pro Stunde und saugt Partikel bis zu 35mm Durchmesser
  • Die Sensor-Startautomatik ist auf 3 Höhen variabel einstellbar und schaltet bei einer Restwasserhöhe v. ca. 40 mm und einer Nachlaufzeit v. ca. 30 Sek. (ist kein Problem im Trockenlauf) automatisch ab. Dauermodusbetrieb ist ebenfalls möglich
  • 24 Stunden rund um die Uhr Schutz vor bösen Überraschungen durch Überflutungen, auch in Abwesenheit
  • Das im Schlauchadapter integrierte Rückschlagventil verhindert den Rücklauf des geförderten Schmutzwassers. Die hochwertige Gleitringdichtung, die in der Pumpe verbaut ist, sorgt zudem für eine lange Lebensdauer auch bei hoher Beanspruchung
  • Einfach zu transportieren ist die Pumpe durch den stabilen und ergonomischen Tragegriff und integrierter Aufhängeöse für die schnelle Einsatzbereitschaft
  • Das Gehäuse mit integrierter Kabelaufwicklung ist aus schlagfestem Kunststoff gefertigt. Der Universal-Anschluss ist gut erreichbar an der Pumpenoberseite angebracht
  • Das schlanke Design in Verbindung mit dem integrierten Aquasensor und dem Pumpenauslass an der Oberseite ermöglicht auch den Einsatz in sehr engen Bereichen wie z.B Drainagen oder Schächten
Prime Preis: € 101,33 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jung Pumpen Tauchpumpe U3KS (0.32 kW, 4 m Leitung, Kabel mit Schaltautomatik), JP00206
Jung Pumpen Tauchpumpe U3KS (0.32 kW, 4 m Leitung, Kabel mit Schaltautomatik), JP00206*
von Jung Pumpen
  • JP Schmutzwasserpumpe U 3 KS
  • 4 m Ltg. 230 V, Schaltung
Preis: € 159,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einhell Tauchpumpe GC-SP 3580 LL (350 W, 8.000 Liter pro Stunde, flachabsaugend bis 1 mm, Pumpenstart ab 8 mm, integriertes Rückschlagventil)
Einhell Tauchpumpe GC-SP 3580 LL (350 W, 8.000 Liter pro Stunde, flachabsaugend bis 1 mm, Pumpenstart ab 8 mm, integriertes Rückschlagventil)*
von Einhell
  • Für ambitionierte Hausbesitzer und Hobbygärtner und intensive Arbeitseinsätze. Eine leistungsstarke Tauchpumpe mit 350 Watt Leistung und einer Fördermenge von 8.000 Liter pro Stunde.
  • Pumpenstart bereits ab 8 Millimeter Wasserstand möglich.
  • Flachabsaugend bis 1 Millimeter Restwasserstand.
  • Hochwertige Gleitringdichtung für eine lange Lebensdauer. Stufenlos einstellbarer Schwimmerschalter für automatische Abschaltung und integriertes Rückschlagventil.
  • Stabiler Tragegriff für einfachen Transport und müheloses Verbinden durch den passenden, integrierten Anschluss.
Unverb. Preisempf.: € 49,95 Du sparst: € 8,04 (16%) Prime Preis: € 41,91 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 29. November 2020 um 01:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Preise für Schmutzwasserpumpen

Schmutzwasserpumpen werden Ihnen in allen Preissegmenten von günstig bis hochpreisig angeboten. Die Preise variieren ab 27 Euro bis 115 Euro und höher. Der Preis eines Produktes wird bestimmt durch Ausstattung, Funktionen, Förderleistung, Verwendungszweck und Material. Schmutzwasserpumpen, die für den professionellen Einsatz entwickelt wurden, kosten über tausend Euro.

Eine Schmutzwasserpumpe mit geringer Förderleistung können Sie für 27 Euro kaufen. Mit steigender Förderleistung steigt auch der Anschaffungspreis. Aufgrund der deutlich höheren Förderleistungen sind Klarwasser-Tauchpumpen wesentlich teurer als Abwasserpumpen.

Klarwasser-Tauchpumpem können Sie ab 35 Euro bis 2.600 Euro kaufen. Schmutzwasser-Pumpen werden Ihnen ab 27 Euro bis 500 Euro zum Kauf angeboten.

Durch die Ausstattung mit Zusatzfunktionen, zum Beispiel mit Überlastschutz für den Motor, integrierte Schwimmerüberwachung, Abschaltautomatik und/oder Aqua-Sensor erhöht sich der Preis. Die technischen Leistungsdaten bestimmen den Preis eines Produktes.

Anschluss Ihrer Schmutzwasserpumpe

Tauchpumpe Foto: trabachar / shutterstock.com

Schmutzwasserpumpen sind eine Variante der Tauchpumpe Foto: trabachar / shutterstock.com

Um Ihre Schmutzwasser-Tauchpumpe anzuschließen, sind keine aufwendigen Vorbereitungen nötig. Eine einfache Funktion und Bauweise stellen sicher, dass Ihr Gerät schnell einsatzbereit ist. Vorab sollten Sie die Anleitung des Herstellers lesen, um sich mit den nötigen Handgriffen vertraut zu machen. In einer Notsituation muss es schnell gehen und Sie werden nervös, falls Schläuche und Pumpe nicht auf Anhieb zusammenpassen. Generell lassen sich Schmutzwasser-Tauchpumpen einfach installieren und bedienen. Um Ihr Gerät zu installieren, sind folgende vier Schritte nötig:

  1. Passenden Schlauch auswählen und anschließen

Zur Auswahl eines passenden Schlauches müssen Sie die exakte Anschlussgröße kennen. Prüfen Sie, ob einer Ihrer bereits vorhandenen Gartenschläuche mit dem Rohrstutzen Ihrer Schmutzwasserpumpe kompatibel ist. Eventuelle Unterschiede bei den Anschlussgrößen können Sie häufig mit einem Adapter ausgleichen. Achten Sie unbedingt darauf, dass sich nicht jeder Schlauchdurchmesser zum Anschluss an eine Abwasserpumpe eignet. EEin zu kleiner Durchmesser reduziert die Durchflussmenge. Deshalb darf der Unterschied beim Durchmesser den Wert von 1/2 Zoll nicht überschreiten. Nachdem Sie einen passenden Schlauch ausgewählt haben, fixieren Sie den Schlauch mit oder ohne Adapter am Druckstutzen. Achten Sie darauf, dass der Schlauch absolut fest sitzt und sich nicht lösen kann. Falls nötig, setzen Sie zur Befestigung eine Schlauchschelle ein.

  1. Stromkabel mit der Steckdose verbinden
  2. Schmutzwasser-Tauchpumpe ins Wasser stellen

Achten Sie darauf dass, dass Ihre Pumpe auf einem stabilen beziehungsweise festen Untergrund steht, zum Beispiel auf einem Podest.

  1. Schwimmschalter der Pumpe einstellen

Beim Um- oder Abpumpen von Wasser sollten Sie darauf achten, dass die Ansaughöhe so flach wie möglich ist. Dadurch stellen Sie sicher, dass möglichst viel Wasser von Ihrem Gerät gefördert wird. Allerdings bleibt auch bei qualitativ hochwertigen Schmutzwasserpumpen eine kleine Wasserlache zurück. Eine Ausstattung mit einem Schwimmschalter bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie Ihre Pumpe automatisch arbeiten lassen können.

Aus Sicherheitsgründen müssen Sie darauf achten, dass während Ihre Schmutzwasserpumpe arbeitet, keine Person im selben Gewässer aufhält. Andernfalls könnte die Folge eines technischen Defektes ein dramatischer Unfall sein.

Tipps zur Reinigung, Wartung und Pflege Ihrer Schmutzwasserpumpe

Schmutzwasserpumpe

Schmutzwasserpumpe sind sehr robust. Trotzdem benötigen diese Wartung und Pflege Foto: © Ozgur Coskun – stock.adobe.com

Schmutzwasserpumpen sind generell enorm widerstandsfähig. Trotzdem sollten Sie Ihr Gerät in gewissen Zeitabständen reinigen und überprüfen, ob Ihre Pumpe ordnungsgemäß funktioniert. Folgende Tipps sollten Sie bei der Reinigung und Wartung berücksichtigen:

  • Entnehmen Sie Ihre Pumpe aus dem Wasser und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Zerlegen Sie Ihr Gerät anschließend laut Anleitung des Herstellers in der Betriebsanleitung in mehrere Einzelteile.
  • Reinigen Sie die Schläuche mit Warmwasser. Feste Schmutzpartikel im Schlauchinneren entfernen Sie mit einer dünnen Bürste. Durch die Reinigung minimieren Sie die Gefahr, dass Ihr Gerät verstopft. Ablagerungen (Kalk, Rost) werden ebenfalls entfernt.
  • Leichte Verschmutzungen entfernen Sie mit Leitungswasser. Die Reinigung beansprucht nur wenig Zeit.
  • Das Gehäuse reinigen Sie mit einer weichen Reinigungsbürste oder einem Tuch. Auf keinen Fall dürfen Sie ätzende und aggressive chemische Reinigungsmittel verwenden. Stahlwolle greift ebenfalls das Material vom Pumpengehäuse an und beeinträchtigt nicht nur die Optik, sondern auch die Funktionsfähigkeit Ihrer Schmutzwasserpumpe.
  • Trotz Witterungsbeständigkeit sollten Sie Ihre Pumpe zwei Mal jährlich gründlich reinigen, da Ablagerungen die Leistungsfähigkeit verringern.
  • Die Ursache für Motoraussetzer oder Fehlern beim Drehen des Motors ist häufig eine Verstopfung der Ansaugseite. Damit Ihre Abwasserpumpe wieder richtig funktioniert, müssen Sie die Verstopfung beseitigen.
  • Behalten Sie die Leistung Ihrer Schmutzwasserpumpe immer im Auge. Falls Sie ein Nachlassen der Pumpenleistung bemerken, müssen Sie Ihr Gerät häufiger reinigen.
  • Bevor Sie Ihre Pumpe nach längerem Nichtgebrauch wieder einsetzen, müssen Sie sämtliche Schläuche und Leitungen überprüfen. Sie dürfen nicht spröde sein und müssen absolut fest sitzen. Überprüfen Sie zudem die Schläuche auf Dichtheit, um unangenehme Überraschungen beim Abpumpen auszuschließen.
  • Lagern Sie Ihre Pumpe bei Nichtbenutzung unbedingt geschützt vor Frost. Auf keinen Fall dürfen Sie Ihr Gerät im Winter im Gartenteich stehen lassen. Durch den Frost würde sich das Material Ihrer Schmutzwasserpumpe ausdehnen. Die Folge dieses Einfrierens wäre die Zerstörung der elektronischen und mechanischen Bauteile.
  • Ihre Schmutzwasserpumpe können Sie während des Winters in einem Eimer mit kaltem Wasser an einem frostfreien Ort stellen. Eine trockene Aufbewahrung ist Ihnen nicht zu empfehlen, weil sich dadurch das Laufrad Ihrer Tauchpumpe festsetzt.

Zusammenfassung

Eine leistungsstarke, einfach zu bedienende Schmutzwasserpumpe ist ein effizientes Hilfsmittel zum Abpumpen verunreinigter Flüssigkeiten und verschmutztem Wasser. Egal, ob Sie Ihren Gartenteich oder Pool auspumpen oder Ihren überschwemmten Keller entwässern wollen: Eine Schmutzwassertauchpumpe ist vielfältig einsetzbar und für diese und weitere Verwendungszwecke perfekt geeignet.

Unsere Empfehlungen

Preistipp Einhell GC-DP 1020 N

47,76 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Ansehen*
Kauftipp Gardena 7000/D

67,42 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Ansehen*

Weitere Vergleiche in der Kategorie

Weitere Produktempfehlungen

Wie gefällt Ihnen der Beitrag?
[Abstimmungen: 0 Durchschnitt: 0]